Die Crew vor dem Tourbus v.l.n.r. Ari (Mercher), Phil (Gitarre), Marius (Schlagzeug), Luci (Bass), Matze (Gesang&Gitarre), Dennis (Backliner) und Lucas von der Filmfabrik als Mischer

Ponyhof, hieß die erste Location der Tour im Sachsenhausener Stadtteil von Frankfurt. Gefühlt so groß wie ein Wohnzimmer, nur eben mit 95 Leuten. 

Im Tourbus nach Wien. Mit eingebautem Fernseher und Playstation kann man es hier wohl aushalten. 

Allen&Heath GB4 Pult.

Tolles Licht und gute Stimmung beim Gig in Wien. 

Kurze Rast am Mondsee auf dem Weg nach Innsbruck.  Was für eine Aussicht!

Innsbruck. Hier sind immer mit Schnee bedeckte Berge zu sehen.

In Dresden hatten wir das erste Mal die Möglichkeit so richtig die Stadt zu erkunden. Matze und ich sind also bei eisigem Wind in Richtung Frauenkirche und Altstadt aufgebrochen. Dresden ist eine schöne Stadt!

Konzert in der Groovestation.

Underground in Köln. Bereits kurz nach dem Soundcheck waren die ersten Leute vor der Türe und haben auf den Einlass gewartet. Das Konzert war brechend voll.

Von Köln in Deutschlands schönen Norden, nach Lübeck und Hamburg.

Jutebeutel.

Abschluss und Höhepunkt der Tour war das Konzert im Kellerklub in Stuttgart, bei dem die Filmfabrik auch ein Live Musikvideo zu "Hallo" gedreht hat. Heimspiel für Heisskalt und für uns.